Als Mitglied des Expertengremiums CREATIVE.Board von CREATIVE.NRW gestaltet Eva Gronbach als CEO von GFDF das neue Format von THE NRW DESIGN ISSUE mit.

Hierzu findet bei einer Podiumsdiskussion unter dem Titel „Die Vision als Zeichen der Zeit“ ein wacher Austausch zwischen Kreativen statt.
In Zeiten des Umbruchs sind Visionen wichtiger denn je. Die vielschichtigen Veränderungen in der Gesellschaft laden zum Mitgestalten ein.
In NRW hat sich eine junge, multikulturelle und innovative Generation von Modemachern niedergelassen. Die starke Wirtschaft und Industrie in NRW bilden ebenso wie die facettenreiche akademische Erziehung als auch der direkte Zugang zu Kunden eine einzigartige Basis für kreative Modelabel.
Auch die Nähe zu den modischen Hauptstädten unserer europäischen Nachbarn Antwerpen, Paris und Amsterdam ziehen international erfolgreiche Designer nach NRW.

„Im Rahmen einer ersten Kooperation von Düsseldorfer Galerien mit Modedesignern aus NRW werden die Besucher eingeladen, die Visionen und Werke der Designer im Kunstkontext zu erleben und zu begreifen.
Im Gespräch wollen wir einen Blick auf diese Visionen als Zeichen der Zeit werfen und ein Bewusstsein für den Wert von Modedesign in NRW entwickeln.
Wir werden uns den Fragen widmen wie es NRW als Designstandort schaffen kann, in der Mode international wahrgenommen zu werden und wie das Land eine eigene Identität mit seinen Designern aufbauen kann.

Wir laden Sie ein zum Gespräch mit:
Eva Gronbach, Designerin und Vorsitzende der German Fashion Designers Federation
und ihren Podiumsgästen:
Olga Blumhartd, Autorin TRACES – Fashion & Migration, Berlin
Sarah Bohren, Designerin, Blame, Trendforscherin, Köln
Agathe Muffert, Designerin Opaak, Köln
Peter O Mahler, Designer Düsseldorf/Berlin

Wir konnten Matthias Wagner K, Direktor des Museum Angewandte Kunst in Frankfurt am Main und Kurator der aktuellen JIL SANDER Ausstellung in Frankfurt, als Keynote Speaker gewinnen.“

tnrwdi.de/#programm

About Eva

Leave a Reply

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.